Mandarinenmuffins

Samstag Nachmittag – der Plan „wir fahren ins Bauspielhaus nach Thale“ stand, dass einzige Problem war Sohn und Mann schlafen tief und fest … Was also tun vor lauter Langeweile? Richtig – spontan Muffins backen *g*







Für ca. 14 Stück:

1 Dose Mandarinen (150 g)
150 g weiche Butter
2 Eier
130 g Zucker
1 Flasche Buttervanille-Aroma
125 g Quark 
2 EL Milch
200 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Pck. Backpulver

Die Früchte abtropfen lassen. Butter, Eier, Zucker und Aroma schaumig rühren. Erst Quark und Milch, dann Mehl, Speisestärke und Backpulver unterrühren. Mandarinen unterheben (dürfen auch leicht zerfallen). Den Teig in die Form füllen. Auf der mittleren Schiene bei 170°C 25 Minuten backen. 

Das einzige was ich geändert habe im Rezept ist, dass ich statt Buttervanille-Aroma einfach ein Päckchen Vanillezucker zugegeben hab. Ich mag den künstlichen Geschmack von diesem Aroma einfach nicht. Die Muffins waren trotzdem super lecker 🙂



Related Posts

No Comments

Leave a Reply

eins × drei =

backtotop